Startseite Sport f√ľr BerlinSPORT F√úR BERLIN gGmbH
gemeinn√ľtzige Besch√§ftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (BQG) des Landessportbundes Berlin e. V.

Arbeit in Berliner Sportvereinen und -organisationen

ESF

Unsere Vorhaben werden von der Europäischen Union und dem Land Berlin kofinanziert.

Beschäftigung im Berliner Sport

Unser Hauptinteresse ist es, arbeitssuchenden Personen aller Altersgruppen eine f√ľr sie geeignete, erfolgreiche und sinnvolle Besch√§ftigung zu bieten, ihnen ganz individuell durch gezielte Qualifizierungen eine verbesserte Chance auf den 1. Arbeitsmarkt aufzuzeigen und mit ihnen durch pers√∂nliche Gespr√§che Hilfestellungen zu geben.

Bei der Umsetzung von Besch√§ftigungsprojekten und den damit verbundenen Qualifizierungen arbeiten wir mit vielen Kooperationspartnern wie √Ąmtern der Bezirke, den Jobcentern, der Senatsverwaltung, den Servicegesellschaften des Landes Berlin, gemeinn√ľtzigen Vereinen, dem Landessportbundes Berlin und der Sportjugend des Landessportbundes Berlin sowie deren Tr√§gergesellschaften zusammen.

Als Tr√§ger von Besch√§ftigungsma√ünahmen f√ľhren wir folgende √∂ffentlich gef√∂rderte Ma√ünahmen unter Anwendung der aktiven Arbeitsmarktpolitik durch:

Nach umfassender Ermittlung der individuellen Eingangsvoraussetzungen und des jeweiligen Qualifizierungsbedarfs vermitteln wir unsere Teilnehmer/innen - ihren Interessen und Neigungen entsprechend - in die Tätigkeiten sowie in geeignete Einsatzstellen.
Die Beschäftigungsangebote in den Bereichen Sport/Gesundheit, Handwerk, Kultur und Soziales eröffnen den Teilnehmern/innen neue Perspektiven und vermitteln ihnen soziale sowie fachliche Kompetenzen, damit sie den wandelnden Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht werden.
 

Beschäftigungsfelder

Entsprechend der Positivliste f√ľr Arbeitsgelegenheiten, Version 5.01, Stand: 11. August 2011

  • Unterst√ľtzung des festangestellten Personals und/oder der ehrenamtlichen Mitarbeiter bei Angeboten f√ľr sportinteressierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene
     
  • Organisation von Lauftreffs, Spielfesten
     
  • p√§dagogische Mitarbeit bei sportorientierten Freizeitaktivit√§ten
     
  • Mitwirken beim Aufbau und bei der Organisation von Angeboten sowie Arbeitsgemeinschaften in Kooperation mit Schulen
     
  • Unterst√ľtzung thematischer Projekte, wie Fr√ľhf√∂rderprogramme, Projekte gegen Bewegungsarmut mit Ern√§hrungsberatung, Unterst√ľtzung bei Antigewaltprojekten
     
  • Bereitstellen von Sport- und Spielger√§ten oder Projektmaterialien - sofern es sich dabei nicht um Instandhaltungs- / Reparaturarbeiten, z.B. an Sportger√§ten und Zubeh√∂r handelt

F√ľr zus√§tzliche T√§tigkeitsfelder liegen erg√§nzende Unbedenklichkeiten der IHK zu Berlin, der Handwerkskammer Berlin und des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e. V. vor.

Seitenanfang


Start   Kontakt   Impressum Datenschutzerkl√§rung
Sport f√ľr Berlin gGmbH, © 2018